Final Fantasy VII Remake und Devil May Cry 5 Synchronsprecher Brad Venable ist verstorben

Brad Venable , ein produktiver Videospiel- und Anime-Synchronsprecher, der in Vs vertrautem Griffon spielte Devil May Cry 5 , vor kurzem verstorben. Nach der Erlaubnis seiner Frau machten Familie, Freunde und andere Mitglieder der Synchronsprecher-Community das neue am 8. Januar mit Ehrungen und persönlichen Erinnerungen öffentlich:

https://twitter.com/DarrelJDelfin/status/1347472249599746050

Venable spielte nicht nur mit Devil May Cry 5 , hatte aber auch Rollen in Call of Duty: Kalte Kriege der Black Ops , das Kürzliche Dämonenseelen neu machen, Fire Emblem: Drei Häuser , Astralkette , Ernst Sam 4 , und Final Fantasy VII-Remake . Im Anime spielte er Daz im englischen Dub von Angriff auf Titan , und spielte Rollen in Meine Heldenakademie , Hunter X Hunter , und Dragon Ball super .

Er war zum Zeitpunkt seines Todes 43 Jahre alt und zum Zeitpunkt des Schreibens wurde keine Todesursache bekannt gegeben. Unsere Gedanken sind in dieser sehr traurigen Zeit bei Venables Freunden und Familie.

Devil May Cry 5 Sonderedition digital fallen gelassen am 10. November für Xbox Series X und am 12. November für PS5. Die physische Version veröffentlicht am 1. Dezember. Spieler haben auch die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad im Legendary Dark Knight-Modus zu erhöhen. Dieser neue Hordenmodus wird selbst dem hartgesottensten Teufelsjäger Konkurrenz machen. Spieler können auch den Turbo-Modus aktivieren, der das gesamte Gameplay mit 1,2-facher Geschwindigkeit macht und den Wahnsinn auf dem Bildschirm noch verstärkt.

Neben den neuen Inhalten gibt es natürlich auch einige optische und technische Verbesserungen für PS5 und Xbox-Serie X . DMC5SE Merkmale Raytracing-Unterstützung auf den neuen Konsolen ( außer bei Serie S ) und hat stark erhöhte Bildraten. Es gibt auch die enorme Verbesserung, die beide Konsolen bei den Ladezeiten über ihre SSDs vorgenommen haben. Bereits im Februar letzten Jahres, fast ein Jahr nach dem Start, Devil May Cry 5 war bereits das meistverkaufte Spiel in der Geschichte der Serie, so Capcom. Diese Informationen wurden durch veröffentlicht Offizielle Website von Capcom wo die Gesamtzahl der Kopien von Devil May Cry 5 die verkauft wurden, wurde damals mit 3,1 Millionen angegeben. Dies übertraf nur geringfügig die von der Teufel möge weinen 4 , die derzeit bei 3,0 Millionen liegt.