Jagex gründet Drittanbieter-Publishing-Abteilung, da RuneScape 1 Milliarde US-Dollar Lebenszeitumsatz übertrifft

Vor ihrem Auftritt auf der Gamescom hat Runescape-Entwickler Jagex mehrere bemerkenswerte Ankündigungen gemacht. Der Entwickler stellte nicht nur einige talentierte neue Mitarbeiter ein und gründete einen externen Verlagszweig namens Jagex Partners, sondern gab auch bekannt, dass sein beliebtes MMO RuneScape seit seiner Einführung im Januar 2001 einen Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar erzielt hat.

RuneScape war eindeutig ein großer Erfolg für Jagex und hat auch Jagex-Partnern bei der Entscheidung geholfen, auf welche Titel sie sich konzentrieren werden. Jagex Partners plant, ausschließlich mit Drittanbietern zusammenzuarbeiten und wird sich auch auf Live-Spiele wie RuneScape konzentrieren, die ständig aktualisiert und unterstützt werden können. Wie die meisten Publisher werden sie bei Dingen wie Finanzierung und Marketing helfen, planen aber auch, Entwicklern, die sie arbeiten, Zugriff auf die proprietäre Technologie von Jagex für Dinge wie die Kontoverwaltung von Spielern und die Monetarisierung im Spiel zu geben.

Jagex Partners scheint sich auch nicht nur auf eine Plattform oder Region zu beschränken. Diese Ankündigung machte klar, dass sie an Titeln für PC, Heimkonsolen und Mobilgeräte arbeiten und ihre Spiele auch aus den westlichen Märkten nach China bringen können. Jagex-CEO Phil Mansell sprach auch darüber, warum jetzt der richtige Zeitpunkt für sein Unternehmen war, in die Third-Party-Publishing-Szene einzusteigen:

„Da RuneScape zu einem 1-Milliarden-Dollar-Franchise wird, hat Jagex seine Referenzen als erstklassiger Publisher für lebende Spiele unter Beweis gestellt, der robuste Live-Spieledienste in großem Maßstab betreibt und gleichzeitig Spielergemeinschaften fördert und wächst. Jagex befindet sich in einer Position der Stärke und des Wohlstands und wir glauben, dass es der richtige Zeitpunkt ist, dieses Know-how zu teilen und andere Entwickler bei der Markteinführung ihrer Spiele zu unterstützen, sie dabei zu unterstützen, starke Gemeinschaften aufzubauen und zu erhalten und ihre Live-Spiele zu lebenden Spielen zu entwickeln.“

Wir haben auch eine Vorstellung davon bekommen, wer die Dinge bei Jagex Partners leiten wird. Sarah Tilly, ehemals bei CCP Games, wird Head of Third-Party Product Management, während Simon Bull, der Erfahrung bei Unternehmen wie EA und Trion Worlds gesammelt hat, Head of Third-Party Marketing wird. Schließlich wird alles von dem Vizepräsidenten von Thrid-Party Publishing Jeff Pabst beaufsichtigt, der von . kommtNCSoft. Er teilte auch seine Vision für Jagex Partners und warum Drittentwickler sie ernsthaft in Betracht ziehen sollten:

„Ein Live-Spiel zu veröffentlichen und erfolgreich zu betreiben, ist eine komplexe und multidisziplinäre Aufgabe für jedes Studio. Die Stärke von Jagex liegt darin, Live-Spiele als lebende Spiele zu betreiben, die von einer vollständigen Palette von Live-Spiel-Diensten und -Systemen und Millionen von Spielern unterstützt werden. Jetzt bauen wir auf diesen Stärken auf, um Jagex Partners zu einem eigenständigen Angebot auf dem Markt für Drittanbieter-Publishing zu machen. Es handelt sich um ein Angebot, das dem Bedarf eines einzelnen Drittanbieters gerecht wird, maßgeschneiderte Live-Spieldienste bereitzustellen, um die Akquisition, Bindung und das Wachstum von Zuschauern zu erleichtern. Wir freuen uns darauf, dieses Angebot auf der Gamescom an Dritte weiterzugeben.“

DualShockers wird in Zukunft sicher nach interessanten Titeln von Jagex Partners Ausschau halten. Falls Sie es noch nicht probiert haben,RuneScapeist jedoch auf dem PC verfügbarRuneScape-Klassikerwurde leider vor kurzem geschlossen.