Kritik: Kirby and the Rainbow Curse - Rolling Around The Block

Kirby und der Regenbogenfluchist das erste Kirby-Spiel, das auf die Wii U kommt, sowie die Fortsetzung des Nintendo DS-Spiels von 2005Kirby: Leinwandfluch, in dem die Spieler den Eingabestift verwenden müssten, um Regenbogenpfade zu erstellen und zu steuern, in welche Richtung Kirby rollte.

Das Spiel beginnt damit, dass Kirby in Dream Land bereit ist, einen Apfel zu essen, den er gerade herausgezogen hat. Er lässt es aus Versehen fallen und während er es jagt, rollt er sich zu einer Kugel zusammen und stößt gegen Waddle Dee. Währenddessen öffnet sich ein Loch im Himmel und ein Lichtstrahl beginnt, die Farbe und das Leben aus Dream Land zu saugen.

Eine Pinselfee namens Elline erscheint und wird von zwei Händen gejagt. Sie malt Kirby und Waddle Dee schnell wieder zum Leben, um ihr zu helfen und Waddle Dee verscheucht die Hände. Schließlich malt Elline eine Farbspur für Kirby und Waddle Dee, auf der sie reiten können, und sie verblasst zu Weiß, wenn das Abenteuer beginnt.

Kirby und der Regenbogenfluch (7)

Das Gameplay selbst war anfangs etwas umständlich, aber ich gewöhnte mich schnell daran, Richtungslinien zu zeichnen, damit Kirby nach den ersten Phasen weiterrollen konnte.

Sie werden die meiste, wenn nicht sogar die ganze Zeit damit verbringen, auf das GamePad zu schauen; so ziemlich die gleiche situation hatte ich mitCaptain Toad: Schatzsucher. Dies ist immer noch bedauerlich, da Sie die schöne HD-Grafik und die 60 FPS auf diese Weise nicht vollständig genießen können.

Die Anzahl der Linien, die Sie gleichzeitig zeichnen können, ist begrenzt – sobald Ihr Zähler aufgebraucht ist, müssen Sie sicherstellen, dass Sie sich an einem sicheren Ort aufladen, damit Sie wieder zeichnen können.



Über die Bühnen verstreut finden Sie Sterne und wenn Sie 100 von ihnen sammeln, können Sie Kirby gedrückt halten, um einen mächtigen Angriff zu entfesseln, der die härteren Blöcke und Feinde zerstören kann.

Zum größten Teil ist dieses Spiel sehr einfach, aber es gibt Levels wie Red Volcano, die ein paar Versuche brauchen, um sie zu schlagen, wenn Sie nicht aufpassen (oder wenn Sie wie ich auf Schatzsuche sind).

Kirby und der Regenbogenfluch (6)

Kirby hat mehrere Transformationen, die im Verlauf der Levels aufgedeckt werden. Leider kannst du dich nicht nach Belieben verwandeln, sondern nur, wenn Elline dich in ein Fahrzeug für ein bestimmtes Level malt. Andere Kräfte können im Spiel verwendet werden, wenn Sie den Meta Knight oder den King Dedede Amiibo haben.

Es gibt auch Schatztruhen zu sammeln, die Trophäen und Musik enthalten, die in der Figurenvitrine und im Musikzimmer angeschaut werden können.

Apropos Musik, die Musik des Spiels ist fantastisch und mein persönlicher Favorit ist das Thema Grüne Grüne, das im Hauptmenü abgespielt wird.

Ein nettes Extra, das das Spiel bietet, ist der Challenge-Modus, in dem Sie in begrenzter Zeit eine bestimmte Menge an Schatztruhen sammeln müssen. Eine lustige Ablenkung, aber wenn Sie nicht wirklich auf Goldmedaillen stehen, endet das Abenteuer, sobald Sie die Geschichte abgeschlossen haben.

Ich muss allerdings sagen, dass die Art Direction, die sie für diesen Titel gewählt haben, mich fast komplett abgeschreckt hat. Ich mochte den Claymation-Kunststil, den sie hier hatten, wirklich nicht, besonders daKirbySpiele im Allgemeinen haben eine wirklich großartige Art Direction. Als ich die Hälfte des Spiels hatte, hatte ich mich daran gewöhnt, das Aussehen gefiel mir immer noch nicht, ich gewöhnte mich einfach daran.

Kirby und der Regenbogenfluch (3)

Ehrlich gesagt, so sehr ich das Gameplay auch genossen habeKirby und der Regenbogenfluch, es wäre schwierig, den Kauf zum vollen Preis wirklich zu empfehlen. Nicht weil es ein Titel von geringer Qualität ist, sondern wegen der geringen Wiederspielbarkeit und des zusätzlichen Inhalts.