Mad Catz Tatsunoko vs. Capcom FightStick Review

Neben der Veröffentlichung von Tatsunoko vs. Capcom: Ultimate All-Stars (TvC) veröffentlicht Mad Catz einen FightStick, der diejenigen zufriedenstellen soll, die hungrig darauf sind, den Kämpfer so zu spielen, wie er gespielt werden sollte. Wii-Fernbedienungen, klassische Wii-Controller und Gamecube-Controller sind nett, aber Kampfspiele, insbesondere ein Capcom-Kämpfer, werden zweifellos am besten mit einem Joystick und Tasten gespielt. Damit haben Kampfspiele angefangen, es ist das, was die Profis bevorzugen, und sie passen einfach zusammen wie Erdnussbutter und Gelee. Wie gut erledigt der FightStick von Mad Catz die Arbeit? Wie ich bereits erwähnt habe, ist der FightStick großartig und ich werde erklären, warum.

DSC01944

Wenn Sie es noch nicht auf den Bildern oder im Video gesehen haben, schauen Sie es sich an. Es hat ein schönes Kunstwerk und die Oberfläche ist matt. Basierend auf meiner Vorliebe ist matt fantastisch, aber Sie mögen glänzend. Wen interessiert das. Es gibt den Joystick und 8 Gesichtstasten. TvC verwendet insgesamt etwa 5 Tasten. Obwohl der FightStick auf TvC ausgerichtet ist, hatte Mad Catz offensichtlich andere Spiele im Sinn. Auch ZR und ZL sind auf dem Pad. Wie viele Spiele verwenden ZR und ZL? Aber weißt du was? Zum Glück ist es dort, direkt auf dem Pad, genauso wichtig wie die anderen Tasten, denn eines Tages werde ich sie brauchen und froh sein, dass sie da sind. Der Joystick hat einen 4-Wege-Mechanismus, an den ich mich gewöhnen musste, aber ich denke, dieser FightStick ist wirklich etwas für Hardcore-Spieler. Es hat auch die Möglichkeit, den Joystick entweder auf das D-Pad, den linken Stick oder den rechten Stick umzuschalten. Auch hier gibt es Anzeichen dafür, dass Mad Catz andere Spiele im Auge behält. Leider werden die Spiele, die mehr als nur eines davon verwenden, ein echter Ärger (wenn nicht unspielbar) sein, ständig hin und her zu wechseln. Abgesehen davon kann der FightStick als klassischer Ersatz für die Fernbedienung so ziemlich mit allen Spielen funktionieren. Zu den weiteren Funktionen gehören die Option eines Turbos für jede durch LED-Leuchten angezeigte Gesichtstaste und ein Verriegelungsschalter für den Fall, dass die Home-, Start- und Select-Tasten nicht berührt werden möchten. Alle funktionieren ohne Probleme.

Der Stick wird ausgeschaltet und über eine Wii-Fernbedienung verbunden und hängt vom FightStick ab. Sie können die Wii-Fernbedienung neben dem FightStick platzieren oder neben sich, wenn sich der FightStick auf Ihrem Schoß befindet. Ich sehe wirklich nicht, wie es sein kann, dass Abhängen ein echtes Problem sein kann, aber wer weiß, in welchen verrückten Szenarien Sie sich befinden können, z. Sitzt man in einem Raum voller Tiere und der Affe ist echt greifbar, und man kann nicht wirklich gleichzeitig spielen und die Wii-Fernbedienung festhalten, also zieht der Affe den FightStick immer wieder von deinem Schoß. Ich vermute also, dass das Hängen der Wii-Fernbedienung halbdrahtlos ist, da Sie sie überall im Raum mitnehmen können und ich weiß, dass die Sorge darin besteht, dass es zu Verzögerungen kommt. Ich habe keine Latenz erlebt, weil es beim Spielen drahtlos ist, also können diese Sorgen verschwinden. Der größte Nachteil, den ich beim FightStick mit einer Wii-Fernbedienung feststellen kann, ist keine Gamecube-Unterstützung. Jedes Spiel auf der Wii, an das ich mich erinnern kann, das den klassischen Controller verwendet, kann durch eine Gamecube-Fernbedienung ersetzt werden. Wenn der FightStick über den Gamecube-Controller-Port mit der Wii verbunden wäre, vielleicht sogar drahtlos wie der Wavebird, hätte er die Bibliothek der mit dem Stick spielbaren Spiele verdoppelt (Capcom vs. SNK 2 EO und Ikaruga irgendjemand?). Dies mag zu viel verlangt sein, aber andererseits ist der FightStick nicht billig.

Insgesamt finde ich mit dem FightStick wirklich keine wirklichen Probleme. Natürlich hätte es Dinge geben können, die es besser machen können, aber das sind einige Wünsche, die der FightStick wirklich nicht braucht. Es funktioniert großartig, es macht Spaß, es zu benutzen, und es erledigt die Arbeit. Und das ist alles, was wir verlangen können, oder? Der Preis ist ein bisschen zu hoch für etwas nicht allzu Spektakuläres, also schau es dir an, wenn du das Portemonnaie dafür hast. Ich gebe 4/5.

Produkt: Wii Tatsunoko vs. Capcom FightStick

Hersteller: Mad Catz Interactive, INC.



UVP: 79,99 $

Review Info: Dieser FightStick wurde DualShockers Inc. vom Hersteller zu Reviewzwecken zur Verfügung gestellt.