Neue Pokemon Snap-Rezension – Snapping Happy

Ja, ich gehöre zu den Leuten, die das N64 zu meinen Lieblingskonsolen aller Zeiten zählen. Verdammt, ich sogarein PAX-Panel gehostetdarüber letztes Jahr.

Es ist zwar einfach, Spiele auszuwählen wieSuper Mario 64undOkarina der Zeitals meine Lieblinge auf der Konsole das OriginalPokemon Snapliegt mir sehr am Herzen. Es ist definitiv ein Spiel, das ich jederzeit wiederholen und wiederholen könnte.

Es genügt zu sagen, wann, während a Pokemon präsentiert Präsentation Letztes Jahr gaben Nintendo und The Pokemon Company bekannt, dass es einNeuer Pokémon-SnapSpiel, ich war sehr aufgeregt und es wurde schnell zu einem meiner am meisten erwarteten Titel des Jahres 2021.

Schneller Vorlauf zum 30. April, und lassen Sie mich Ihnen sagen, meine Vorfreude war sehr berechtigt.

Jedes Detail der Umgebung wurde wunderschön gestaltet und war wirklich gut durchdacht.

Als ich das Spiel zum ersten Mal geladen habe, war ich überwältigt. Ich wurde mit dem gleichen Stil und Charme begrüßt, den das Originalspiel hatte, aber das kann ich mit gutem Gewissen sagenPokémonhat noch nie besser ausgesehen.

Ich machte mich auf zu meiner ersten Reise durch das Naturschutzgebiet Florio und war sofort in den Bann gezogen. Jedes Detail der Umgebung war wunderschön gestaltet und wirklich gut durchdacht. Alles fühlte sich natürlich an und dies schien definitiv ein perfekter Lebensraum für Pokemon zu sein.



Als ich Fortschritte machte, war ich gespannt, was als nächstes kam – und es gab viel. Die Kurse entwickelten sich, je mehr Sie sie besuchten, Pokemon wurde komfortabler und Sie erhielten die Möglichkeit, einer breiteren Palette von Monstern in einzigartigeren Situationen zu begegnen.

Darüber hinaus hatten die meisten Kurse einen Tag-Nacht-Zyklus und boten die Möglichkeit, denselben Ort, jedoch in verschiedenen Situationen, zu besuchen. Trotz regelmäßigem Besuch von Gebieten wurde das Spiel frisch gehalten. Da die meisten Plätze eine Tag- und Nachtoption sowie zwei oder drei Ränge hatten, konnte man bequem sechsmal denselben Platz spielen und die Dinge waren garantiert jedes Mal anders.

Ich wollte meinen Photodex ausfüllen und ich wollte ihn mit der bestmöglichen Auswahl an Bildern ausfüllen.

Kombinieren Sie das mit der Tatsache, dass Sie bei jedem Durchspielen nie alles finden werden und auf lange Sicht dabei sind. Wie gesagt, (fast) jedes Level ist so gestaltet, dass man es immer wieder aufs Neue besuchen möchte. Pokemon verstecken sich in allen Ecken und Winkeln und wenn du wie ich bist, ist das die ganze Motivation, die du brauchst.

Ich war gezwungen, die Orte immer wieder aufzusuchen. Ich wollte meinen Photodex ausfüllen und ich wollte ihn mit der bestmöglichen Auswahl an Bildern ausfüllen.

Wie der Originaltitel,Neuer Pokémon-Snapbietet Ihnen eine Reihe von Artikeln, die Sie auf Ihrer Reise unterstützen. Diese Gegenstände können Pokemon aus ihren Verstecken locken, die Umgebung scannen und meistens als etwas verwendet werden, um auf deine Ziele zu werfen, damit sie eine lustige Pose einnehmen.

Es ist wichtig, dass diese Gegenstände richtig verwendet werden, wie gesagt, das Ausfüllen des Photodex ist nur ein Teil der Arbeit. Die andere Hälfte Ihrer Mission besteht darin, sicherzustellen, dass die Fotos von höchstmöglicher Qualität sind.

Jede Seite des Photodex war in vier Abschnitte unterteilt, ein bis vier Sterne, und um voranzukommen, war es in meinem besten Interesse, Pokemon in einer Vielzahl von Situationen zu schnappen, um sicherzustellen, dass ich jede Box ausfüllte.

Der Sammler-Teil von mir hat das geliebt, ich habe den Drang, alles in Spielen und ziemlich oft zu sammelnPokémonist ein Spiel, das diese Triebe verstärkt. In den Mainline-Spielen,Ich muss sie alle fangen und reinSnap, ich muss sie alle schnappen.

Manchmal fühlte sich das Ranking-System jedoch ein wenig abwegig an. Wie zu erwarten, werden Fehler auftreten, wenn ein Computer versucht, etwas zu beurteilen, aber halbwegs wurden Fotos, von denen ich überzeugt war, dass sie eine höhere Punktzahl oder Sterne-Platzierung hätten erhalten müssen, unterbewertet und in meinen Augen verschwendet.

Es gab ein paar andere kleinere Enttäuschungen im Spiel. Die Illumina-Level hatten einige seltsame Tempoprobleme für mich. Das Konzept, diese wirklich seltenen Pokémon zu schnappen, ist großartig, aber durch ein ganzes Level zu sitzen und nur auf eine Kreatur zu starren, verlangsamte die Dinge, noch mehr, wenn Sie Dutzende von Fotos machen, nur dass 99% von ihnen weggeworfen wurden.

Neben den Illumina-Levels ist mir auch der Desert-Level etwas platt gefallen, ihm fehlte der Charme, den viele davor und danach hatten und war nur ein wenig langweilig. Der Oasenabschnitt war jedoch schön.

Es gab nur zwei andere Dinge, die ein bisschen enttäuschend waren. Einer war das Fehlen von Umwelträtseln. Vielleicht spricht meine Nostalgie, aber als Jugendlicher war es etwas Besonderes, den Felsen in der Form von Kingler oder die Felsformation wie Cubone zu finden. Da war nichts davon drinNeuer Pokémon-Snap.

Zum Schluss gab es noch ein oder zwei kleine technische Kleinigkeiten. Gelegentlich warf ich eine Fluffruit gegen eine Wand und erwartete, dass sie zurückprallte, nur damit sie durchdrang und für die Ewigkeit verschwand.

Keines dieser Probleme war jedoch für mich von Bedeutung, und sie haben sicherlich nicht allzu viel von meiner gesamten Reise in geschmälertNeuer Pokémon-Snap. Anstatt mir über die Probleme Gedanken zu machen, ging ich mit einem strahlenden Lächeln und einem Gefühl der Freude aus dem Spiel.

Es war etwas Besonderes, die Kreaturen, die einen wesentlichen Teil in meinem Leben gespielt haben, in ihrer natürlichen Umgebung gedeihen zu sehen, und das allein reicht aus, um das Spiel zu empfehlen.

Insgesamt, währendNeuer Pokémon-Snapwird nicht jedermanns Sache sein, es gab überraschend viel Inhalt, viele fantastische Momente und eine wunderbar gestaltete Welt. Für alle, die nach einem Zen-Spiel suchen, um sich zurückzulehnen und die Sorgen der Welt zu vergessen, kann ich dieses nicht genug empfehlen.