Neue Studio TOO KYO-Spiele von Danganronpa, Zero Escape Creators und mehr enthüllt

Heute, während eines livestream aus Tokio, Japan, haben wir endlich mehr Informationen über das kürzlich vorgestellte neue Studio TOO KYO Games erhalten.

Das Studio wird tatsächlich von einem „berühmten Entwickler“ gegründet. Die Wendung ist, dass es mehr als eins ist.

DanganronpaSchöpfer Kazutaka Kodaka wird die Rolle des Regisseurs und Drehbuchautors übernehmen,Null FluchtDie gleiche Rolle übernimmt auch der Schöpfer Kotaro Uchikoshi, Regisseur Takumi Nakazawa (Erinnerungen aus 2.), Charakterdesigner Rui Komatsuzaki (Danganronpa), Illustrator und Character Design Shimadoriru (Danganronpa), Komponist Masafumi Takada (auchDanganronpa) und der Drehbuchautor Yoichiro Koizumi (Autor vonUltimative Verzweiflung Hagakure) wird auch Teil des Teams sein.

Das Studio zielt darauf ab, eigene IPs für Spiele, Anime und verschiedene Unterhaltungsformen zu erstellen und mit verschiedenen Herausgebern zusammenzuarbeiten. Die beteiligten Macher wollen auch an Titeln im Indie-Stil arbeiten.

Das erste Spiel wird von Mr. Uchikoshi und Mr. Kodaka gemeinsam geschrieben, und Sie finden die erste Illustration am Ende des Beitrags. Ich bin sicher, Sie werden es bekannt genug finden. Das Thema lautet „Extreme X Despair“. Da gibt es null Überraschungen.

Das zweite Projekt ist ein Anime, der sich auf Schurken konzentriert, und Sie finden auch die erste Konzeptzeichnung in der Galerie am Ende des Beitrags (das zweite Bild). Die Animation wird von Studio Pierrot übernommen.

Das dritte ist ein „Todesspiel“ mit Kindern, und Sie können die Konzeptillustration an dritter Stelle in der Galerie sehen. Es wird von Uchikoshi-san geschrieben und von Nakazawa-san inszeniert. Das Artwork stammt eigentlich von Take-san.



Das vierte Projekt ist ein „Dark Fantasy Mystery“-Spiel, das von Spike Chunsoft veröffentlicht wurde. Die erste Konzeptzeichnung ist als viertes Bild in der Galerie zu sehen. Es ist interessant zu sehen, dass der Verlag das Studio unterstützt, obwohl so viele seiner Star-Entwickler gegangen sind, um es zu gründen. Das ist eigentlich ziemlich typisch für die japanische Kultur. Das Projekt wurde direkt von Spike Chunsoft CEO Mitsukoshi Sakurai vorgestellt.

Interessanterweise erfahren wir, dass die Entwickler möglicherweise zumDanganronpaSerien in der Zukunft, wenn sich die Chance bietet, aber vorerst wollen sie an ihren eigenen Spielen arbeiten.

Heute wurden keine Titel, Plattformen oder Veröffentlichungstermine bekannt gegeben.

Das Studio wurde zunächst gehänseltam Sonntagmit einem Video mitDragon Quest XIProduzent Yosuke Saito, gestern gefolgt vonGoichi „Suda51“ Suda, undYoko Taro. Weitere Hänseleien kamen heute früher von Keiichiro Toyama von Sony, Katsura Hashino von Atlus und Hiroshi Matsuyama von CyberConnect2.

Zu Kyo-Spiele