Razer Kraken Headset Review – Eine kluge Wahl für ein Budget

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen sich preisbewusste Gamer mit kostengünstigen Einweg-Headsets als einzige Option zum Chatten in Multiplayer-Titeln zufrieden geben konnten. Indem Sie schnell bei Amazon nach günstigen Gaming-Headsets suchen, finden Sie eine Reihe von Produkten mit RGB, Geräuschunterdrückung und konsolenübergreifender Kompatibilität leicht unter 50 US-Dollar. Wo sind die hochwertigen Kopfhörer, die für unter 100 US-Dollar die Meile gehen? Der neu angekündigte Razer Kraken möchte mit Ihnen sprechen…

Als kurzer Hintergrund, für alle, die es nicht wissen, ist Razer Kraken Teil von Razers neuem Vorstoß, hochwertige Peripheriegeräte zu einem niedrigeren Preis auf den Markt zu bringen. Während diese niedrigeren Preispunkte mit einigen Hardwarekosten verbunden sind, haben wir kürzlich das Razer getestet Basilisk Essential Gaming-Maus und war der Meinung, dass sie „in der richtigen Weise einen Mehrwert bietet. „In diesem Sinne ist der Kraken eine preiswerte Version der Razer Kraken Tournament Edition – ein weiteres Stück HardwareWir haben es insgesamt überprüft und genossen?— oder eine überarbeitete Version des Razer Kraken Pro V2. Kommen wir nun zu den Vor- und Nachteilen der Überarbeitung.

Razer zeigt im Großen und Ganzen, dass es weiß, wie man dort schneidet, wo es darauf ankommt – mit anderen Worten, wo es vom Verbraucher am wenigsten bemerkt wird. Beim Razer Kraken Pro V2 wurde absolut nichts entfernt, was es bei gleichen Kosten rundum besser macht. Noch besser ist, dass das Designteam die vollständige Ohrabdeckung mit Kühlgel hinzugefügt hat, die mit der Tournament Edition eingeführt wurde. Das Spielen von Spielen über einen längeren Zeitraum führt nicht zu Schwitzen und Beschwerden im Ohr, die bei jedem anderen Wettbewerber auf dem Markt ach so üblich sind.

Darüber hinaus bietet der Razer Kraken wichtige Funktionen, die für den Kraken Pro V2 nicht verfügbar sind: plattformübergreifende Kompatibilität. Sie können dieses Headset auf dem PC genauso einfach verwenden wie auf Ihrer PS4 und Nintendo Switch. In einer Welt, in der ich immer nach mehr für mein Geld suche, steht dies immer auf meiner Wunschliste, wenn es um Headsets geht.

'Also mach das zu einem Sieg für den Razer Kraken.'

Abgesehen davon bleibt beim Razer Kraken mit seiner traditionellen Linie fast alles gleich. Der Steuersatz ist dank des Bauxit-Aluminiumrahmens leicht und stark gedämpft. Es ist eines meiner leichteren Headsets, das wiegt 0.71 lbs (oder 322 Gramm) und das Spielen für lange Sessions ist ein Kinderspiel. Das Mikrofon ist einziehbar, sodass Sie es nicht verlieren können, wenn Sie es für Musik oder ein modisches Outfit verwenden möchten. Darüber hinaus verfügt das Mikrofon über eine (begrenzte) Nierenfunktion, die definitiv dazu beiträgt, omnidirektionalen Klang zu blockieren – die Spieler werden nicht (so viel) von dem hören, was in Ihrem Hintergrund passiert.

Wenn man kurz die Klangqualität anspricht, werden Sie diese nicht mit Studiokopfhörern verwechseln – und wenn Sie jemand sind, der sich für die Klangqualität interessiert, ist der Sprung zum Kraken Tournaments THX Spatial Audio-Build für die zusätzlichen 20 US-Dollar ein Kinderspiel . Aber um Spiele zu spielen, hat mich das dorthin gebracht, wo ich sein musste. Beim Testen des Razer Blade Stealth 13 undApex-Legenden, konnte ich meine Feinde und die umliegenden Schüsse perfekt hören, um wettbewerbsfähig zu bleiben.



Und lass uns super schnell über Noise Cancelling reden. Ich hatte beim Schreiben dieser Rezension nicht weniger als dreimal Angst vor Leuten, die beiläufig in meinem Büro herumlaufen. Obwohl es sich nicht um eine aufgeführte Funktion handelt, ist die Over-Ear-Polsterung hervorragend geeignet, um Geräusche selbst in einigen der lauteren Umgebungen zu dämpfen. Also mach das zu einem Sieg für den Razer Kraken.

Realistischerweise kommt die einzige große Beschwerde, die ich habe, auf ein Opfer bei der Verarbeitungsqualität: die Inline-Steuerung. Obwohl ich kein Problem damit habe, dies in die Hardware aufzunehmen (im Gegensatz zu einem USB-Dongle), ist dies der einzige Teil des Razer Kraken, der sich „billig“ anfühlt. Das analoge Einstellrad hat kaum Widerstand, und jedes Mal, wenn ich diese anziehe und bewege, konnte mein Hemd die Lautstärke verringern. Als animierter Spieler und als jemand, der diese gerne als Kopfhörer verwendet, kam ich an einen Punkt, an dem ich das analoge Rad abgeklebt habe, um es auf einem konstanten Niveau zu halten. Also ja... nicht perfekt.

„Exzellente Verarbeitungsqualität, Klangqualität und Design ebnen den Weg …“

Am Ende des Tages ist dies immer noch nicht unsere Empfehlungfür den Elite Atlas von Turtle Beach, die für 10 $ mehr erhältlich ist. Aber ich würde leicht sagen, dass Razer die besten Kopfhörer unter 80 US-Dollar entwickelt hat – und sie stammen von einer Marke, von der die Verbraucher bereits wissen, dass sie mit Qualitätskonstruktionen in Verbindung gebracht wird.

Der Razer Kraken kann bei der Anpassung der Razer Kraken Tournament Edition gelegentlich einen Fehltritt machen, aber lassen Sie sich dadurch nicht davon ablenken, dass er alle hohen Töne nahtlos trifft. Hervorragende Verarbeitungsqualität, Klangqualität und Design ebnen den Weg für dieses preisbewusste Gaming-Headset, und Sie sollten es 2019 nicht ignorieren.