Rezension: Supreme Commander 2

Obwohl ich kein selbsternannter Echtzeit-Strategie-Verrückter bin, liebe ich es, die Monotonie zu durchbrechen, meine Freunde in der Großhirnrinde zu bohren, und mich für ein paar gute alte Ressourcen sammeln und Spaß beim Armeeaufbau niederlassen. Der Appell von RTS an das kleine Kind in mir, das es liebte, nachgebaute Schlösser zu bauen und grün-braune Plastikarmeesoldaten kämpfen zu lassen, um es zu übernehmen. Aber jetzt spiele ich nicht mit Plastiksoldaten, sondern mit virtuellen Soldaten gegen einen Feind, der mitdenken kann. Außerdem ist es viel besser, riesige Mengen von Robotern zu schicken und hübsche Explosionen zu beobachten, als Maschinengewehrgeräusche mit dem Mund zu machen und Figuren umzuwerfen. Aber ist Supreme Commander 2 mehr als virtuelle Plastiksoldaten in einem digitalen Schloss?

Während der ursprüngliche Supreme Commander mit verschiedenen Änderungen am RTS-Regelbuch eine mutige neue Richtung einschlug. Supreme Commander 2 verfolgt einen Standardansatz mit weniger Mikromanagement als die meisten anderen RTS. Eine typische Vorgehensweise besteht darin, einen großen Teil gemischter Einheiten aus Ihren Streitkräften auszuwählen und sie an einen anderen Ort zu verlegen, ohne sich darüber Sorgen zu machen. In anderen RTS-Spielen entspricht dies dem Spenden aller Einheiten an ihre jeweiligen Götter. Aber es funktioniert in Supreme Commander 2, sodass Sie sich darum kümmern können, einen hervorragenden Flankenangriff auf die feindliche Basis einzurichten, anstatt an Ihrem Uber-Mikro zu arbeiten.

Die Geschichte spielt 25 Jahre nach dem Ende des Unendlichen Krieges, als die Galaxis von der kürzlichen Ermordung des neu gewählten Präsidenten der Kolonialverteidigungskoalition erschüttert wurde. Die drei Kräfte der Koalition; Die United Earth Federation, die Illuminate und die Cybran Nation beschuldigen sich gegenseitig und bereiten sich auf den Krieg vor. Unabhängig davon tritt die Handlung in den Hintergrund gegenüber der Strategie, die während der Kampagne verwendet wird. Du wirst wissen, gegen wen du kämpfst, aber aus welchen Gründen wird normalerweise weggelassen, oder so verwirrend, dass es nicht einmal Sinn macht. Aus dieser kurzen Hintergrundgeschichte ist leicht zu erkennen, wie viele Kampagnen es gibt. Aber für diejenigen, die noch ratlos sind, hier ein Hinweis: Es reimt sich auf Schlüssel.

Die drei Fraktionen sind ziemlich ausgewogen, wobei die UEF etwas stärker gepanzert ist, die Cybran weniger gepanzert, aber mächtiger sind und die Illuminate genau in der Mitte. Diese Vorteile können jedoch relativ schnell gegenüber der normalen KI zunichte gemacht werden, da Sie sie leicht übertreffen und einige der Spielexperimente niederwerfen und Ihre Gegner wie eine Tomatendose zermalmen können. Wenn dir das zu einfach erscheint, kannst du einfach das Limit von 250 Einheiten mit Basiseinheiten ausschöpfen und den Schwarm in die feindliche Basis schicken und lachen, während deine Ameisenarmee ein Königreich stürzt.

Ja, ich habe diese 2 sehr einfallslosen (und leicht erbärmlichen) Strategien während des gesamten Kampagnenmodus mit 18 Missionen verwendet. Es funktionierte in allen bis auf 2 wunderbar, sowohl in der letzten als auch in der davor, dass ich mich auf meine Verteidigung konzentrierte, während ich meine Armee aufbaute, bis meine Basis überrannt wurde Kommandant und zerstörte sie, bevor meiner den sprichwörtlichen Staub zerbissen konnte. Auch wenn ich nicht der eifrigste RTS-Spieler bin, sollte die Kampagne für einen durchschnittlichen Spieler ziemlich einfach sein. Wenn Sie ein fanatischer Fan des RTS-Genres sind, besitzen Sie dieses Spiel wahrscheinlich bereits und haben es auf dem härtesten Level geschlagen und über 200 Online-Schlachten gegen Leute wie mich gewonnen. Also herzlichen Glückwunsch und danke, dass du meine gebieterischen Träume zerstört hast.

Aber wie auch immer, ich dachte lange Zeit, dass sich die Einheiten in diesem Spiel enorm langsam bewegen. Dann stellte ich fest, dass sich die Einheiten ziemlich gut bewegten, da die Karten selbst verdammt groß sind. Die meisten Kämpfe finden vollständig herausgezoomt statt und alles, was Sie sehen, sind Symbole Ihrer Einheiten, die Ihre Gegner verwüsten, obwohl Sie die Möglichkeit haben, hineinzuzoomen und all die hübschen Explosionen zu sehen, die passieren, wenn Sie eine Basis plündern. Die Grafik wird jedoch nicht die Welt in Brand setzen, sie ist gut genug für diese Art von Spiel, mit Ausnahme der Zwischensequenzen. Die Zwischensequenzen sehen aus wie aus der frühen PS2-Ära und die Sprachausgabe muss verbessert werden. Aber wer spielt wirklich ein RTS für die Handlung und Grafik? Außerdem möchte ich kurz auf das Steuerungsschema eingehen, während es funktioniert, ist es offensichtlich, dass es auf einem PC besser funktionieren würde. Viele Befehle und Fähigkeiten werden über das Steuerkreuz oder die Tasten verwendet, während Sie einen der Auslöser gedrückt halten. Sie funktionieren gut, fühlen sich aber etwas sperrig an. Wenn Sie einen PC haben, auf dem dieses Spiel ausgeführt werden kann, empfehle ich die PC-Version.



Das Spielen verschiedener Spielgenres erzwingt wirklich Veränderungen in der Art und Weise, wie Sie ein bestimmtes Problem in einem Spiel angehen, was zu einer unterhaltsamen Problemlösungserfahrung führen kann, es sei denn, Sie sind leicht frustriert. Glücklicherweise können viele der Probleme, denen Sie in diesem Spiel begegnen werden, mit ein paar experimentellen Einheiten oder mit einer Kraft bewältigt werden, die groß genug ist, dass Patton sie beneiden würde. Dieses Spiel ist ein RTS, das viele Dinge richtig macht, aber viele davon wurden im Gegensatz zu seinem Vorgänger bereits früher gemacht. Wenn Sie verrückt nach RTS sind, holen Sie sich dieses Spiel jetzt. Wenn sie Ihnen gefallen, warten Sie, bis der Preis etwas sinkt und holen Sie sie sich oder mieten Sie sie. Aber was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass Sie eine ansehnliche Armee aufbauen und sie in die andere Basis schicken, um garantiert zu lachen.

  • Titel: Oberster Kommandant 2
  • Plattform überprüft: PC
  • Entwickler: Gasbetriebene Spiele
  • Herausgeber: Square Enix
  • Verfügbar für: Xbox 360, PC
  • Veröffentlichungsdatum: Jetzt verfügbar
  • Überprüfen Sie die Kopierinformationen: Eine Kopie dieses Titels wurde vom Herausgeber DualShockers Inc. zu Überprüfungszwecken zur Verfügung gestellt