Ruhender PS4-Titel Wild sieht neue Konzeptkunst auf der Website des Entwicklers

MerkenWild? Es besteht eine gute Chance, dass Sie es jetzt wahrscheinlich vergessen haben, wenn es jemals auf Ihrem Radar war.

Erstmals auf der Gamescom im Jahr 2014 enthüllt,Wildwar ein PS4-exklusiver Titel vonJenseits von Gut und BöseSchöpfer Michel Ancel und Wild Sheep Studio. Fast sechs Jahre nach der Enthüllung gibt es jedoch Neuigkeiten aufWildwar völlig still, was viele zu der Annahme veranlasste, dass das Projekt so gut wie tot oder abgebrochen ist. Nun, nach einer Neuentwicklung an diesem Wochenende ist das vielleicht doch nicht der Fall.

Auf der offizielle Website für Wild Sheep Studio vor kurzem neue Konzeptzeichnungen fürWilderschienen ist, was darauf hindeutet, dass die Entwicklung des Spiels noch nicht abgeschlossen ist. Insgesamt sind fünf neue Concept-Art-Bilder zu finden, deren Thema jedes Bild variiert. Drei der fünf Kunstwerke konzentrieren sich hauptsächlich auf Umgebungen, die inWild, während die anderen beiden verschiedene Charaktermodelle und einen riesigen Bären hervorheben.



Zu diesem Zeitpunkt ist es kaum zu glauben, dass wennWildwird noch veröffentlicht, dann würde es auf die PS4 kommen. Der Lebenszyklus der Konsole endet noch in diesem Jahr alsPS5ankommt, scheint es wahrscheinlicher, dass der von Sony veröffentlichte Titel für Hardware der nächsten Generation überarbeitet wird, wenn er noch auf den Markt kommt. Das ist nur eine Vermutung meinerseits, aber es scheint sehr sinnvoll zu sein.

Unabhängig davon, was diese neuen Concept-Art-Bilder bedeuten könnten, ist es gut zu wissen, dassWildvielleicht doch nicht tot sein. Ob Ancel noch an dem Projekt beteiligt ist oder nicht, bleibt abzuwarten, aber wenn man das weißWildvielleicht noch eines Tages das Licht der Welt erblicken könnte, ist mit Sicherheit eine positive Nachricht. Wir halten euch auf dem Laufenden, falls noch etwas kommtWildin naher Zukunft.