Shin Megami Tensei IV: Apocalypse enthüllt Dämonen-Kampftaktiken in neuem Trailer

Atlus hat einen neuen Trailer für veröffentlicht Shin Megami Tensei IV: Apokalypse , das am 30. September in Nordamerika für Nintendo 3DS erscheint und für Europa angekündigt wird.

Der Trailer zeigt, wie die Spieler die Dämonen besiegen, die das Spiel bewohnen. Konzentrieren Sie sich darauf, die Spieler über Schwächen und Buffs zu informieren, die sie ausnutzen können.

Atlus beschreibt die Techniken weiter:

1. Schlagen Sie zuerst zu – Tokio wimmelt nur so von Dämonen. Wenn Sie also beim Erkunden einen (oder hundert) sehen, schlagen Sie zuerst zu. Wenn Sie einen erfolgreichen ersten Treffer landen, dürfen Sie während der Kampfsequenz zuerst angreifen. Das klingt zwar nicht besonders wichtig, aber Präventivschläge können den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten. Im Ernst, der Tod ist in diesem Spiel an jeder Ecke, also ist es ein Muss, zuerst zuzuschlagen! 2. Schwächen ausnutzen – Der Kampf gegen Dämonen mag wie eine entmutigende Aufgabe erscheinen, aber es ist nicht allzu schwierig, sobald Sie in einen Rhythmus kommen. Angriffe gibt es in acht Klassen – Physisch, Waffe, Feuer, Eis, Elektrisch, Macht, Licht, Dunkel – und müssen bei jeder Begegnung mit Bedacht eingesetzt werden. Das liegt daran, dass Dämonen eine elementare Schwäche haben, die ausgenutzt werden kann, um verheerenden Schaden zu verursachen. Zum Beispiel gegen eine Schar von Dämonen der Feuerklasse kämpfen? Ärgern Sie sich nicht! Es ist nichts, womit ein kleiner Bufu oder Raging Blizzard nicht umgehen kann. Denken Sie daran, sich die Schwäche jedes Dämons zu merken, um den Schadensausstoß zu maximieren! 3. Verwenden Sie Buffs – Während Angriffe das Brot und die Butter im Arsenal eines Dämonenjägers sind, kann die Verwendung von Buffs den Unterschied zwischen einem Siegesschirm oder einem traurigen Besuch in der Unterwelt ausmachen. Buffs können Schaden/Verteidigung erhöhen, feindlichen Schaden/Verteidigung verringern, negative Statuseffekte verhindern, das Team heilen und vieles mehr, also nutze sie unbedingt! 4. Nutzen Sie die richtigen Partner – Neben Dämonen können Sie die Hilfe verschiedener Partner wie Asahi, Navarra, Nozomi, Hallelujah, Gaston, Toki und Isabeau in Anspruch nehmen, die das Blatt der Schlachten im großen Stil wenden können. Jeder Partner bietet eine andere Art von Unterstützung, daher ist es am besten, eine zu wählen, die am besten zu Ihrem Teamaufbau passt. Brauchen Sie eine heilende Berührung? Asahi ist dein Mädchen. Wenn Ihnen zusätzliche Feuerkraft fehlt, ist Nozomi wahrscheinlich eine gute Wahl. Wenn Muskeln gebraucht werden, schlägt niemand härter zu als Gaston! Im Wesentlichen werden die Partner alle fehlenden Offensiv-/Defensivlücken füllen. 5. Keine Panik – Der Kampf gegen Dämonen erfordert viel Strategie und kann furchterregend sein, wenn sie dich in einen Kampf überfallen. Das Schlimmste ist jedoch, in Panik zu geraten und sich von den Dämonen in ein oder zwei Runden zerreißen zu lassen. Seien Sie geduldig, treten Sie einen Schritt zurück und sehen Sie sich alle Angriffsoptionen an, die Ihnen zur Verfügung stehen, bevor Sie einen Zug machen.
Den neuen Trailer könnt ihr euch unten ansehen: