Wer ist Howard the Duck im MCU?

Heute hat Marvel einen Trailer für seine erste Zeichentrickserie veröffentlichtWas ist, wenn…?

Was ist, wenn…? ist eine kommende Serie, die zahlreiche Großereignisse aus den Marvel-Filmen und Shows auf kreative Weise neu interpretiert. Im Trailer sehen wir zum Beispiel, wie Peggy Carter das Supersoldaten-Serum erhält und sich anstelle von Steve Rogers in Captain America verwandelt. Und das ist nur ein Teil der großen Geschichte!

Während die Handlung vonWas ist, wenn…?ist definitiv faszinierend, es gibt einen anderen Charakter namens Howard The Duck, der gerade im Internet viel Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Lesen Sie also weiter, um herauszufinden, wer zum Teufel Howard The Duck ist und warum Marvel-Fans davon begeistert sind.

Howard The Duck im Marvel-Universum

Howard the Duck ist eine fiktive Figur, die vom Schriftsteller Steve Gerber und dem Künstler Val Mayerik für Marvel Comics geschaffen wurde.

Er ist eine 3 Fuß große anthropomorphe Ente, die von einem Planeten in einer anderen Dimension stammt. Der Planet, zu dem er gehört, heißt Duckworld und ähnelt der Erde, auf der sich Enten anstelle von Affen zur vorherrschenden Spezies entwickelt haben. Aber es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen Duckworld und der Erde, einschließlich der Tatsache, dass Howard Englisch wie Menschen sprechen kann.

Howard die Ente ist der älteste Sohn von Dave und Dottie, aber für seine Eltern war er weiterhin eine Enttäuschung, da er keinen Job ausüben konnte. Er konnte weder in eine Gruppe noch in eine Gesellschaft auf Duckworld passen. Trotz seiner Fähigkeit, sich an jede Situation und Gesellschaft anzupassen, fühlte er, dass er für die Gesellschaft keine Verwendung hatte.



Als ein Dämon namens Thog Magie benutzte, um die interdimensionale kosmische Achse zu verschieben, in der Hoffnung, dass alle Realitäten unter seiner Kontrolle zu einer einzigen zusammengebrochen werden könnten; Howard wurde versehentlich von Duckworld gepflückt und landete auf der Erde.

Der Charakter Howard The Duck bekam 1976 seinen eigenen Comic – und für Marvel war es ein überraschender Hit.

Was ist der Hype um Howard The Duck?

Der kürzlich veröffentlichte Trailer fürWas ist, wenn…?zeigt uns einen Blick auf Howard The Duck, was darauf hinweist, dass der Charakter in der kommenden Show anwesend sein wird. Marvel-Fans bemerkten es schnell und so begann Twitter mit Tweets von eingefleischten Fans zu überfluten, die aufgeregt waren, den Charakter zu sehen.

Cameos von Howard in Marvel-Filmen

Dies ist nicht das erste Mal, dass wir Howard The Duck in Marvel-Filmen sehen. Bis jetzt hat er in drei anderen MCU-Projekten mitgewirkt, was insgesamt vier macht, einschließlich des neuesten. Er trat hauptsächlich in den Post-Credits-Szenen in den vorherigen Filmen auf:

  • Wächter der Galaxie
  • Guardians of the Galaxy Vol. 2
  • Avengers: Endgame
  • Was ist, wenn…?

Jetzt, wo Marvel diesen Charakter so oft gehänselt hat, können wir nicht anders, als uns zu fragen, ob Howard the Duck in Zukunft einen Solofilm oder eine Disney+-Serie bekommen könnte.

Vorerst werden wir ihn sicher noch in sehenWas ist, wenn…?die am 11. August 2021 auf Disney Plus ankommt.