Wer ist Uatu der Wächter in Marvels 'Was wäre wenn...?' - Charakterursprünge erklärt

Die allererste Episode der erwarteten Marvel-Show „What If…?“ ist endlich auf Disney+ angekommen. Mit der Einführung neuer Charaktere, die noch nie zuvor in Film oder Fernsehen gesehen wurden, haben die Fans viele Fragen.

Seien Sie gewarnt, dieser Artikel enthält Spoiler für die erste Episode der neuesten Marvel-Show von Disney+. Was ist, wenn…? Genauer gesagt, wer genau der Wächter ist.

Hier ist die vollständige Entstehungsgeschichte von The Watcher und wie er in die Welt von Marvel passt.

Marvels „Was wäre wenn…?“ – Folge 1

Folge 1 von Was wäre wenn…? Serie 1 kam am 11. August bei Disney+ an und hat bereits begeisterte Kritiken erhalten. Die Episode konzentriert sich darauf, was passiert wäre, wenn Peggy Carter zu Beginn des Zweiten Weltkriegs das Supersoldaten-Serum genommen hätte und nicht Steve Rogers.

Am Ende von Episode 1 wird enthüllt, dass dies die Geschichten der Marvel-Figur The Watcher sind. Er erklärt, dass er alles beobachtet, was im Universum passiert, aber er kann und kann sich nicht einmischen, da er einfach der Wächter ist.

Also, wer genau ist er?



Wer ist der Wächter in Marvels „Was wäre wenn…?“

In Marvels „Was wäre wenn…?“ wird The Watcher, auch bekannt als Uatu, von Jeffrey Wright gesprochen. Viele Fans werden Wright aus Westworld, The Hunger Games und kommenden Titeln wie No Time To Die und The Batman wiedererkennen.

Jetzt leiht der Film- und Fernsehstar der Marvel-Figur The Watcher seine Stimme. Episode 1 von „Was wäre wenn…?“ sieht The Watcher als Erzähler der Episode, bis kurz vor dem Abspann die Identität des Charakters enthüllt wird.

Wie in der letzten Minute der Episode deutlich wurde, beobachtet The Watcher einfach das Universum und greift nie ein. In der Marvel-Geschichte sind die Wächter die älteste Spezies, die jemals existiert hat. Ihre gesamte Rasse hat sich verpflichtet, alles zu beobachten, was im Universum geschieht, um Wissen zu erlangen.

Uatu ist einer der bekanntesten Wächter und dafür bekannt, sich The Fantastic Four zu enthüllen, nachdem die Superheldengruppe in einen riesigen Kampf mit dem Roten Geist und seinen Superaffen auf dem Mond geraten war. Uatu brach die Regel von The Watchers und mischte sich in den laufenden Kampf ein, indem er sich dem Red Ghost und The Thing von Fantastic Four offenbarte.

Dann enthüllte er sich den Fantastic Four ein zweites Mal, um sie vor Molecule Man zu warnen.

Welche Rolle Uatu in Marvels „Was wäre wenn…?“ spielen wird, müssen die Fans abwarten, wenn Episode 2 am 18. August erscheint.