WoW-Klassen-Updates: Jäger, Druide, Magier

Los geht's, wir sind endlich in einigen meiner Lieblingsklassen, zusammen mit meinem HauptunterrichtBeeindruckendKlasse – der Druide. Tauren-Druide, das heißt. Kühe regieren, Nachtelfen sabbern. Dies sind die letzten Klassen-Updates, die letzte Woche von Blizzard veröffentlicht wurden. Wenn Sie einen Paladin spielen, müssen Sie leider bis Freitag, den 16. April warten, um Informationen zu Ihren neuen Klassenfähigkeiten und Updates zu erhalten. Hier ist die Übersicht über die neuen Fähigkeiten von Magiern, Druiden und Jägern.

JÄGER

Kobraschuss (Stufe 81)
Blizzards Erklärung: „Ein neuer Schuss, der Naturschaden anstelle von physischem Schaden verursacht. Diese Fähigkeit teilt sich eine Abklingzeit mit Steady Shot. Dies wird Jägern eine Alternative zu Steady Shot auf schwer gepanzerten Zielen bieten, und wir werden Talentanreize im Beast Mastery-Baum haben, um dies zu einem einzigartigen Schuss zu machen.“

Tschad: Meh. Meh. Meh. Ich könnte mich irren, aber wenn die Anreize nicht sehr gut sind, wäre dies überhaupt eine Rotation wert, selbst gegen „schwer gepanzerte Ziele“? Wird sich überhaupt jemand die Mühe machen?

Fallenwerfer (Stufe 83)
Blizzards Erklärung: „Wenn die nächste Falle verwendet wird, kann sie auf einen Ort innerhalb von 40 Metern geschossen werden. Dadurch erhalten alle Fallen die aktuelle Behandlung mit Gefrierpfeil und als Folge davon werden wir die aktuelle Fähigkeit Gefrierpfeil entfernen. 1 Minute Abklingzeit. Keine globale Abklingzeit.“

Chad: Das ist ziemlich cool. Ich habe meinen Jäger schon seit einiger Zeit nicht mehr gespielt, bin also mit Freezing Arrow nicht vertraut, aber diese Trap Launcher-Idee scheint ihren strategischen Nutzen zu haben, vor allem im PvP. Allerdings wäre es auch in PvE-Situationen eine interessante Crowd-Control-Mechanik.



Tarnung (Stufe 85)
Blizzards Erklärung: „Der Jäger gerät in einen verdunkelten Zustand, der ihn daran hindert, Fernkampfschaden zu erleiden. Der Charakter wäre immer noch Nahkampf- oder Flächenangriffen ausgesetzt und das Verursachen oder Erleiden von Schaden unterbricht den Tarnungseffekt. Der Jäger kann sich unter Tarnung bewegen und Fallen stellen und erhält einen Schadensbonus, wenn er unter Tarnung angreift (was dann den Effekt aufhebt).“

Chad: Ich fürchte um die Nützlichkeit von Camouflage in schwerem, gruppenorientiertem PvP, einfach weil es abgebrochen wird, wenn Sie einem AOE-Angriff zum Opfer fallen, der Sie oft trifft, wenn Sie ihn nicht kommen sehen. Du erwischst den Rand eines Blizzards oder rennst aus Versehen einem Wirbelwind zu nahe. Wenn Sie sich jedoch bis zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl tarnen können, können Sie sowohl Fern- als auch Nahkampfangreifer sowohl mit der angeborenen Mechanik dieser Fähigkeit als auch mit Fallen abwehren. Dann können Sie in die perfekte Position kommen, um ein Sperrfeuer auf ein ausgewähltes Ziel für zusätzlichen Schaden abzulassen. Scheint jedoch eine dieser Fähigkeiten zu sein, die nur dann wirklich funktioniert, wenn Sie es schaffen, sie richtig zu verwirklichen.

Interessant für Jäger sind hier auch drei große Mechanik-Änderungen: 1) der Wechsel von einer mana-basierten Klasse hin zu einer fokussierten Klasse, 2) die Aufhebung einer Munitionsanforderung für alle Fernkampfwaffen und 3) eine große Änderung des Weges Haustiere funktionieren und wie sie dem Jäger zur Verfügung stehen.

  • „Jäger werden kein Mana mehr verwenden; stattdessen die Klasse mit Focus verwenden. Fokus erzeugt ähnlich wie Energie, indem er sich aufbaut. Es wird durch Intellect überhaupt nicht beeinflusst. Haste wird seine Generation verbessern. Jäger erzeugen ungefähr 6 Fokus pro Sekunde, etwas weniger als die Energieerzeugungsrate von Schurken von ungefähr 10 Energie pro Sekunde.
  • Waffen, Bögen und Armbrüste richten jetzt Schaden an, ohne überhaupt Munition zu verbrauchen. Es wird keinen Munitionsplatz mehr auf der Charakteranzeige des Jägers geben. Jede Munition, die ein Jäger zum Zeitpunkt der Änderung besitzt, wird zu grauen verkaufsfähigen Gegenständen. Vorhandene Köcher werden in große Säcke umgewandelt – obwohl jeder Jäger nur einen haben kann und Nicht-Jäger von dieser Änderung nicht profitieren – und wir werden keine zusätzlichen Köcher herstellen.
  • Auch das Haustiermanagement wird sich ändern. Jäger haben jetzt zwei Arten von erreichbaren Haustieren: aktive Haustiere und gelagerte Haustiere. Jäger können bis zu drei aktive Haustiere haben (vielleicht fünf für Spieler, die auf Beast Mastery spezialisiert sind) und die Möglichkeit haben, zwischen diesen Haustieren zu wechseln, wenn sie sich außerhalb des Kampfes befinden, ohne in die Stadt zu gehen. Sie können auch eine große Anzahl von Haustieren in den Ställen unterbringen. Um ein Haustier von aktiv zu passiv zu ändern, muss ein Jäger dennoch seinen örtlichen Stallmeister aufsuchen. Dies sollte jedoch ausreichend Stauraum für die vielen Geisterbestien bieten, die durch die Länder von Azeroth wandern.“

Chad: Abgesehen von diesen neuen 80+ Fähigkeiten interessiere ich mich eigentlich am meisten für diese drei großen Änderungen in der Arbeitsweise von Jägern. Jäger waren meine erste Liebe, und ich bin aus verschiedenen Gründen vom Spielen der Klasse abgekommen. Einige dieser Gründe werden hier behoben. Als ich spielte, war die Organisation von Haustieren ein großes Problem, ebenso wie das Finden der richtigen Ausrüstungsbalance, da wir eine manabasierte Klasse waren, die von Beweglichkeit lebt. Die beiden haben nicht wirklich zusammengearbeitet. Ich freue mich, diese Änderungen zu sehen, und der Wechsel zu einem munitionsfreien System ist in der Tat sehr willkommen. Bringt mich dazu, meinen Jäger abzustauben und auf Level 80 zu schleifen, bevor die Erweiterung eintrifft.

Gehen Sie rüber zumBeeindruckendForen zu Sehen Sie sich die anderen Änderungen an, die in der Jägerklasse auftreten .

DRUIDE

Thrash (Stufe 81)
Blizzards Erklärung: „Thrash verursacht Schaden und lässt alle Ziele innerhalb von 10 Metern 6 Sekunden lang alle 2 Sekunden bluten. Die Absicht hier ist, Bären einen weiteren Knopf zu geben, den sie beim Tanken drücken können. Talente wirken sich auf die Blutung aus, z. B. indem sie Swipe veranlassen, blutenden Zielen mehr Schaden zuzufügen. 5 Sekunden Abklingzeit. 25 Wut.“

Tschad: Es ist definitiv willkommen, Bärenpanzern eine weitere AOE-Agro-Building-Fähigkeit zu geben, solange nicht die Blutung die Bedrohung ausmacht, sondern die Fähigkeit selbst, sodass sie weiterhin an Zielen „arbeiten“ kann, die gegen Blutungseffekte immun sind .

Stampfendes Gebrüll (Stufe 83)
Blizzards Erklärung: „Der Druide brüllt und erhöht die Bewegung aller Verbündeten innerhalb von 10 Metern um 40 % für 8 Sekunden. Stampeding Roar kann in Katzen- oder Bärenform verwendet werden, aber Bären haben möglicherweise ein Talent, die Abklingzeit zu verringern. Das Ziel dieser Fähigkeit ist es, sowohl Bären als auch Katzen etwas mehr situativen Gruppennutzen zu geben. 3-Minuten-Abklingzeit. Keine Kosten.'

Chad: Ähm…und das ist hilfreich, weil…? Ich meine, ich kann die Vorteile sehen, aber alles, was es ist, ist ein 8-Sekunden-Bewegungs-Buff. Das ist etwas überwältigend, wenn man darüber nachdenkt. Schön, dass es sowohl in Katzen- als auch in Bärenform verwendet werden kann.

Wilder Pilz (Stufe 85)
Blizzards Erklärung: „Züchtet einen magischen Pilz am Zielort. Nach 4 Sekunden wird der Pilz unsichtbar. Feinde, die den Pilz überqueren, lassen ihn explodieren, wodurch er Flächenschaden verursacht, obwohl seine Schadenskomponente gegen einzelne Ziele sehr effektiv bleibt. Der Druide kann den Pilz auch vorzeitig zünden. Dies ist in erster Linie ein Werkzeug für den Gleichgewichtsdruiden, und es wird Talente geben, die damit spielen. Kein Abkühlen. 40 Meter Reichweite. Sofortige Besetzung.“

Chad: Ich wusste immer, dass Druiden auf einigen schweren Pilzen sitzen, das beweist es nur. „Zauberpilze“ in der Tat. Könnte an bestimmten Stellen hilfreich sein, insbesondere die Fähigkeit „vorzeitig detonieren“. Kann es auch vom Feind anvisiert und innerhalb dieses 4-Sekunden-'Wachstums'-Fensters beseitigt werden? Wenn ja, na ja, puh.

Für weitere Druidenmechaniken und Talentwechsel, Kopf über den Beamten Beeindruckend Druidenforen für eine herzliche Diskussion, die genau das Richtige für Sie ist.

MAGIE

[Meine Freundin Heidi meldet sich noch einmal zu Wort, da dies ihre Hauptklasse ist.]

Flammenkugel (Stufe 81)
Blizzards Erklärung: „Inspiriert von Prinz Taldarams Fähigkeiten in Ahn’kahet und der Eiskronenzitadelle ermöglicht dieser Zauber dem Magier, eine flammende Kugel zu wirken, die sich in einer geraden Linie nach vorne bewegt und Strahlen aussendet, die vorbeiziehenden Zielen Feuerschaden verursachen. Sobald er gewirkt wurde, kann der Magier andere Zaubersprüche wirken, während die Flammenkugel reist. Während der Zauber für jede Spezialisierung nützlich ist, haben Feuermagier Talente, die ihn verbessern und möglicherweise dazu führen, dass die Flammenkugel explodiert, wenn sie ihr Ziel erreicht.“

Chad: Ich liebe meine Feuerspezifikation und das klingt interessant, aber wäre es nicht leicht zu vermeiden? Wenn es „in einer geraden Linie vorne fährt“, könnten andere Spieler leicht aus dem Weg gehen, wenn sie es kommen sehen. Es könnte bei Mobs oder Gruppen von Mobs funktionieren, aber bei anderen intelligenten Spielern nicht so sehr.

Heidi: Es könnte ein lustiger Zauber werden. Meiner Meinung nach wird es besser für PvP sein. Es könnte ein anständiger AOE-Zauber für Instanzen und Raids sein, aber je nach Reichweite gehen die Strahlen zu vorbeiziehenden Zielen aus, ich konnte sehen, wie es verursacht wurde einige Probleme vom Typ „Asspull“. Die meisten Heldentaten, in die ich einsteige, werden in der Erwartung ausgeführt, dass sie es so schnell wie möglich beseitigen, was bedeutet, dass Sie Mobs umgehen, wenn Sie können, und dies könnte die Reichweite beeinträchtigen Mobs, es sei denn, es hat einen schönen hohen Schaden, denke ich, dass die Kosten des Zaubers es nicht wert wären.

Zeitschleife (Stufe 83)
Blizzards Erklärung: „Gewährt Gruppen- oder Schlachtzugsmitgliedern einen passiven Eile-Effekt ähnlich wie Blutrausch oder Heldentum. Es erhöht auch vorübergehend die eigene Bewegungsgeschwindigkeit des Magiers. Time Warp wird exklusiv bei Bloodlust und Heroism sein, was bedeutet, dass Sie nicht von beiden profitieren können, wenn Sie den Debuff Erschöpfung haben, obwohl die Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit auch unter dem Einfluss von Erschöpfung funktioniert.“

Tschad: langweilig.

Heidi: Hast ist immer schön. Wir haben Icy Veins in der Frostlinie, was einen ordentlichen Temposchub gibt, wenn die Abklingzeit abgelaufen ist. Bewegungsgeschwindigkeit, meh. Auch hier sehe ich es eher als einen anwendbaren Zauber für PvP. Was nützt Bewegungsgeschwindigkeit im PvE? Nun, ich war an keinen 10+ Raids beteiligt, aber die Heldentaten, die ich dort gemacht habe, sind vielleicht zwei oder drei Kämpfe, in denen man manchmal vor etwas davonläuft, aber so wie es jetzt aussieht uns geht es gut so wie es ist.

Nebelwand (Stufe 85)
Blizzards Erklärung: „Erzeugt eine Reiflinie vor dem Magier, 30 Meter von einem Ende zum anderen. Gegner, die die Linie überschreiten, werden gefangen und erleiden Schaden. Die Manakosten werden so gestaltet, dass die Nebelwand gegen Gruppen und nicht gegen Einzelpersonen effizient ist. Dieser Zauber soll Magiern eine Möglichkeit geben, das Schlachtfeld zu kontrollieren, unabhängig davon, ob der Magier ankommende Feinde beschädigt (Blizzard kann auf die Nebelwand kanalisiert werden) oder eine Flagge auf einem Schlachtfeld beschützt. 10 Sekunden Dauer. 30 Sekunden Abklingzeit.“

Chad: Dies hat einige interessante Anwendungen, insbesondere solche, die von Blizzard erwähnt werden – der Schutz einer Flagge in einem Schlachtfeld. Dies hat jedoch die Möglichkeit, in Instanzen auch eine ziemlich beeindruckende Fähigkeit zur Kontrolle von Menschenmengen zu sein.

Heidi: Wie es richtig in ihrer Erklärung heißt, wurde es gegen Gruppen entworfen, nicht gegen Einzelpersonen. Also meiner Meinung nach ein weiterer schöner PvP-orientierter Zauberspruch, in einer größeren BG vielleicht, aber immer noch PvP-orientiert. Die meisten Beschreibungen dafür sogar Erwähnen Sie, dass es für PVP gedacht ist. Alles in allem ist das einzige, was ich mir vorstellen kann, jemals Time Warp zu verwenden etwas anderes.

Chad: Geh zurück zum Heilen deines Priesters!

Um noch einmal alle bekannten Änderungen an Magietalenten und -mechaniken zu sehen, Besuchen Sie die offiziellen Foren , wo Sie nach Herzenslust stöbern können.

Wie eingangs erwähnt, erhalten Paladine, die ziemlich angeschlagen zu sein scheinen, weil sie zufällig als Letzte ausgewählt wurden, ihre Klasseninfos erst am Freitag. Meine Frage ist: wann sind PaladinenichtHintern verletzt? Sie jammern immer über irgendwas... Habe ich zu viel gesagt? Entschuldigung, meine schönen Ritter. Viele Entschuldigungen.